ASV-Logo
Schachabteilung

des ASV Rehau e.V.

Aktuelles 
Historie 
Stadtmeisterschaft 
Spieltermine und Ergebnisse 
weitere Termine 
Training 
ASV intern 
Links 
Kontakt 
Impressum / Disclaimer 
Datenschutz 




Besucher: 363458
seit 2006


Seite 1 - 2 - 3 - 4 - 5 - 6 - 7 - 8 - 9 - 10    >>



Sebastian Strätker Stadtmeister im Blitzschach 2021
25.09.2022 um 14:57
Mit einem Jahr Verspätung wurde die Rehauer Stadtmeisterschaft im Blitzschach durchgeführt. Zwölf Spieler trafen sich unter dem neuen Abteilungsleiter Dr.Uwe Leonhardt im ASV Heim. Sebastian Strätker holte sich den Titel mit 10,5 Punkten von 11 möglichen. Auf den weiteren Plätzen folgten Ulrich Hertel mit 9 Punkten, Alexander Hühner 7,5, Dr.Uwe Leonhardt 6,5, Toni Graspeuntner 6,5, Florian Fischer 6, Timo Hertel 6, Franz Dörfel 5,5, Horst Geier 3,5, Roland Mildner 3, Gerhard Zapf 2 und Moritz Herrmann.



Unnötige Niederlage gegen Kulmbach.
25.09.2022 um 14:02
Zum Saisonauftakt der Bezirksliga Saison 2022/23 empfingen die Schachspieler des ASV Rehau
am Sonntag dem 18.09.2022 den SK Kulmbach, der zu den Meisterschaftsaspiranten zählt. Nach
zwei Stunden Spielzeit einigte sich Horst Geier mit seinem Kontrahenten in ausgeglichener Stellung
auf ein Remis. Roland Mildner misslang ein Angriff mit Figurenopfer, so dass er aufgeben musste.
Dr Uwe Leonhardt spielte zu defensiv und verlor ebenso. Florian Fischer, der jüngste Rehauer
Spieler, zeigte sein Talent, gewann eine Figur und seine Partie und brachte die Heimmannschaft
wieder ins Spiel zurück. Uli Hertel verlor eine spannende Begegnung durch ein erfolgreiches
Damenopfer des Kulmbacher Spitzenspielers. Alexander Hühner konnte durch einen Matt Angriff
gewinnen. Bei noch zwei offenen Partien führte Kulmbach nun mit einem Punkt Vorsprung. Beide
verbliebenen Rehauer hatten Gewinnchancen, doch leider konnte Toni Graspeuntner nur ein Remis
erreichen, während Franz Dörfel überraschend verlor. Damit siegte Kulmbach mit 5 : 3 und den
Rehauern blieb nur die Freude über den Erfolg ihres Nachwuchsspielers.



Stadtmeisterschaft im Schnellschach 2021 konnte beendet werden.
06.09.2022 um 09:51
Nach Zwei Jahren konnte nun doch die Stadtmeisterschaft im Schnellschach für das Jahr 2021 beendet werden. Zwölf Spieler hielten durch.
Den Titel konnte Franz Dörfel souverän für sich sichern, er konnte alle Partien für sich entscheiden. Auf den weiteren Plätze kamen Sebastian Strätker, Toni Graspeuntner, Ulrich Hertel, Punktgleich Uwe Leonhardt und Horst Geier, Florian Fischer, Punktgleich Roland Mildner und Gerhard Zapf, Wolfgang Zeeh und Jan Laucek.



Überraschungssieg gegen Thiersheim.
19.11.2021 um 13:27
Nach dem verpatzten Heimauftakt am ersten Spieltag der Schachbezirksliga Oberfranken Ost mussten die Rehauer am Sonntag zum Tabellenführer nach Thiersheim reisen. Wieder gelang es dem Mannschaftsführer Franz Dörfel nach nur einer Stunde Spielzeit seine Farben in Führung zu bringen. Auch Gerhard Zapf gewann einenTurm und konnte die Führung ausbauen. Horst Geier, Dr Uwe Leonhardt und Uli Hertel am Spitzenbrett erreichten jeweils ein Remis und sicherten damit den Vorsprung. Erst als Wolfgang Zeeh nach vier Stunden Spielzeit keine ausreichende Abwehr gegen die Angriffe seines Kontrahenten mehr fand und aufgeben musste, wurde es nochmals spannend. Doch Roland Mildner griff beherzt und erfolgreich die Königsstellung seines Gegners an und gewann seine Partie und damit den Wettkampf für Rehau. Im letzten noch offenen Spiel gelang es Toni Graspeuntner seinem Kontrahenten am zweiten Brett ein Remis abzuringen so dass beide erfolgsverwöhnten Spitzenspieler der Thiersheimer an diesem Spieltag ohne Sieg blieben,



Niederlage zum Saisonstart
06.11.2021 um 09:35
Nach langer Corona Pause empfingen die Schachspieler des ASV Rehau am Sonntag dem 24.10.2021 die SG Mehlmeisel/Tröstau zur ersten Runde der Saison 2021/2022 der Bezirksliga Ost. Der Wettkampf fand erstmals im neuen Vereinsheim des ASV Rehau statt. Franz Dörfel, der Mannschaftsführer der Gastgeber, ging mit gutem Beispiel voran und gewann die erste Partie in der neuen Spielstätte für sein Team, indem er ein Figurenopfer zu einem Mattangriff nutzte. Leider folgte seine Mannschaft seinem Vorbild nicht. Roland Mildner konnte nach einem ungünstigen Zug seinen vorher erspielten Mehrbauern nicht halten und musste sich mit einem Remis zufrieden geben. Auch Gerhard Zapf und Horst Geier remisierten. Noch unglücklicher agierten Dr Uwe Leonhardt und Florian Fischer, die beide ihre Spiele verloren und die Gäste damit in Führung gehen ließen. Zu diesem Zeitpunkt waren sechs der acht Partien gespielt und nur die Ergebnisse der beiden Spitzenbretter standen noch aus. Mit einem furiosen Angriffsspiel besiegte Alexander Hühner seinen Kontrahenten und glich aus. Toni Graspeuntner konnte sich in schwierigen Stellung unter Zeitdruck gegen den stärksten Spieler der Gäste nicht ausreichend verteidigen und mußte letztendlich aufgeben, so daß der ASV Rehau seine Premiere im neuen Vereinsheim knapp verlor.



Seite 1 - 2 - 3 - 4 - 5 - 6 - 7 - 8 - 9 - 10    >>